Auszeichnung für die ZfU

„Bester Steuerberater & Wirtschaftsprüfer 2020“ Magazin brandeins zeichnet ZfU Steuerberatungsgesellschaft mbH aus

31Siegel_b1_thema_SB_FINAL.pngDer Start ins neue Jahr wurde jetzt für die ZfU Steuerberatungsgesellschaft mbH mit einem zusätzlichen Motivationsschub versehen: Für die hohe Qualität ihrer Beratungsarbeit und die Expertise auf dem Rechtsgebiet der Umsatzsteuer wurde das ZfU-Team jetzt mit dem Siegel „Bester Steuerberater & Wirtschaftsprüfer 2020“ vom Magazin brandeins ausgezeichnet. „Diese Auszeichnung macht uns sehr stolz und wir freuen uns, dass unsere Arbeit in diesen Rahmen gewürdigt wird“, erklärt Steuerberater und ZfU-Geschäftsführer Marco Fuß. In Zusammenarbeit mit dem renommierten Hamburger Marktforschungsinstitut Statista hat das Magazin brandeins die Umfrage unter Experten aus der Branche sowie Vertretern von Unternehmen durchgeführt und daraus das positive Ergebnis für die ZfU abgeleitet.

Das Ergebnis der Onlinebefragung, an der mehr als 2.500 Experten teilgenommen haben, verschafft der Steuerkanzlei nun einen der begehrten Plätze auf der Liste der besten Steuerberater und Wirtschaftsprüfer 2020. Bereits 2017 war die ZfU vom Nachrichtenmagazin Focus als „Top-Steuerkanzlei“ ausgezeichnet worden. Bei dieser und auch bei der aktuellen brandeins-Auszeichnung setzen sich die angeschriebenen Teilnehmer und Teilnehmerinnen entweder aus Kollegen der gleichen Branche, also Marktbegleiter, und aus Mandanten zusammen – für Marco Fuß ein ganz klares Zeichen: „Wir haben uns seit unserer Gründung im Jahr 2013 zu einer der führenden Steuerberatungsgesellschaften im Bereich der Umsatzsteuer entwickelt und unsere Arbeit wird geschätzt sowie weiterempfohlen.“ Die Listen, die in den Ausgaben des Magazins brandeins in 2020 veröffentlicht werden, liefern einen klaren Überblick für die Unternehmen, welche Beratungsqualität sie wo erhalten. Die Übersicht des Rankings finden Sie in der aktuellen Ausgabe des Magazins brandeins/ Thema.

Beratung von Mittelständlern und Weltmarktführern

So liegt bei der ZfU ein Beratungsschwerpunkt unter anderem im Kfz-Handel. Renommierten Unternehmen aus dieser Branche stehen Marco Fuß und sein Team bei allen umsatzsteuerlichen Fragestellungen zur Seite. Aber auch mit mittelständischen und großen Unternehmen u.a. in den Bereichen, Handel, Produktion, Immobilien, e-commerce und der Automobilzuliefererbranche hat sich die Beratungsgesellschaft einen Mandantenkreis aufgebaut. „Wir beraten eine Vielzahl von Unternehmen, die aufgrund ihrer Nischenprodukte Weltmarktführer sind und somit auch eine sehr spezifische Beratung zu schätzen wissen“, erklärt Marco Fuß. „Dank des personellen Wachstums, dass wir seit unserer Gründung erfahren haben, sind wir inzwischen so breit aufgestellt, dass wir für Unternehmen jeder Größenordnung ein verlässlicher Berater sind. Auch in den nächsten Jahren wollen wir unser Wachstum weiter fortsetzen. Engagierte Beratern mit Erfahrung im Bereich der Umsatzsteuer und motivierten Nachwuchstalente bieten wir ein spannendes Arbeitsfeld mit abwechslungsreichen Aufgaben, einem tollen Team und das alles in einer der attraktivsten Städte Deutschlands.“, merkt Marco Fuß an.

Umsatzsteuer national und international

Bei ihren Mandanten analysiert die ZfU die bestehenden Geschäftsprozesse, deckt eventuelle Entwicklungspotenziale auf und optimiert betriebliche Prozesse sowie Geschäftsabläufe. Darüber hinaus schult die Kanzlei Mitarbeiterteams, um in den Unternehmen das umsatzsteuerliche Know-How zu stärken. Die ZfU ist eingebunden in einen Beratungsverbund mit der Wirtschafsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Dr. von der Hardt & Partner mbB, mit den Rechtsanwälten Hausmann & Müller und der Steuerberatungsgesellschaft Ahlers & Partner mbB. Durch den starken Verbund ist die Bildung interdisziplinärer Teams in kürzester Zeit möglich. Daher kann die Beratung für jedes Unternehmen maßgeschneidert angeboten werden. Gleichzeitig hat das Team um Marco Fuß einen großen Erfahrungsschatz bei der Implementierung sowie Begleitung von Tax Compliance Management Systemen (Tax CMS) mit umsatzsteuerlichem Schwerpunkt und begleitet Unternehmen bei der Wahrnehmung umsatzsteuerlicher Deklarations- und Meldepflichten im In- sowie Ausland.

Vertretung in finanzgerichtlichen Klageverfahren

Darüber hinaus vertritt die ZfU Unternehmen im Rahmen von finanzgerichtlichen Klageverfahren bis hin zum EuGH. Aber auch Berufskollegen unterstützt die ZfU bei der Betreuung deren Mandanten in Zusammenhang mit umsatzsteuerlichen Fragestellungen und um auch im Bereich der internationalen Umsatzsteuer auf gleichbleibend hohem Niveau beraten zu können, setzt die ZfU außerdem auf ein internationales Netzwerk mit hochqualifizierten Partner im Ausland.