Archiv für den Monat: März 2021

Einladung zum Webinar am 10. März 2021

Grundlegende Änderungen der Umsatzsteuerverfahren und -pflichten zum 1. April & 1. Juli

Schon zum Jahresbeginn geplant, sorgt die sogenannte 2. Stufe des Mehrwertsteuer-Digitalpakets zum 1. April und 1. Juli für Handlungsbedarf bei Unternehmen. Mit der Gesetzesreform soll der grenzüberschreitende B2C-Handel vereinfacht werden, indem der Austausch zwischen den Behörden der Mitgliedsländer direkter wird.

In unserem Webinar am 10. März 2021 in der Zeit von 8:30 bis 10:30 Uhr möchten wir Ihnen die Folgen des Mehrwertsteuer-Digitalpakets zeigen. Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass neben den E-Commerce-Händlern auch auf all diejenigen größerer Handlungsbedarf zukommt, die Waren und Güter an Nichtunternehmer ins EU-Ausland (sog. Fernverkauf) versenden. Zudem berichten wir über die Handhabung der elektronischen Marktplätze und – neu – elektronischen Schnittstellen wie Amazon.

Für die Teilnahme an unserem Webinar klicken Sie bitte hier und senden Sie uns die E-Mail mit Ihren Kontaktdaten zu. Sie erhalten im Anschluss eine Bestätigungs-E-Mail mit den Zugangsdaten zum Webinar.