Unternehmensphilosophie

Für Unternehmer und Geschäftsführer ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Geschäftsprozesse den umsatzsteuerrechtlichen Vorgaben entsprechend gestaltet werden. Anderenfalls drohen bei späteren Prüfungen durch die Finanzverwaltung empfindliche finanzielle Nachteile in Gestalt von Steuer- und Zinsnachforderungen. Bei etwaigen Vorwürfen hinsichtlich einer Steuerverkürzung oder Steuerhinterziehung ist dies regelmäßig mit Reputationsschäden oder gar Bußgeldern/Strafmaßnahmen verbunden.

 

Vor diesem Hintergrund hat sich die ZfU auf die Beratung in umsatzsteuerlichen Fragestellungen spezialisiert. Unser Beratungsansatz zielt darauf ab, im Unternehmen bestehende Geschäftsprozesse zu analysieren, etwaige Schwächen aufzudecken und so Möglichkeiten zur Optimierung betrieblicher Prozesse und Geschäftsabläufe zu identifizieren. Bei der Implementierung, der daraus entwickelten Vorschläge für eine den umsatzsteuerlichen Vorgaben entsprechende Gestaltung, begleiten wir Sie gern.

Ebenfalls überprüfen wir bestehende Compliance Management Systeme aus umsatzsteuerlicher Sicht bzw. sind Ihnen dabei behilflich ein Compliance Management System für die Umsatzsteuer zu entwickeln und zu integrieren.

Darüber hinaus unterstützen wir Sie beim Ausbau des umsatzsteuerlichen Know-Hows in Ihrem Hause, etwa durch Schulung Ihrer Mitarbeiter oder der Beantwortung umsatzsteuerlicher Einzelfragen.

Ferner begleiten wir Unternehmen bei der Wahrnehmung umsatzsteuerlicher Deklarations- und Meldepflichten im In- und Ausland (z.B. umsatzsteuerliche Registrierungen). Gegenüber der Finanzverwaltung vertreten wir Ihre Interessen bei Umsatzsteuersonderprüfungen oder Betriebsprüfungen sowie im außergerichtlichen Einspruchs- und/oder im gerichtlichen Klageverfahren.
>> mehr erfahren Sie unter Leistungsspektrum

Die Geschäftsführer der ZfU können auf eine langjährige Expertise in der Beratung von umsatzsteuerlichen Fragestellungen zurückblicken. Diese stützt sich zum einen auf die mehrjährige Tätigkeit in der Finanzverwaltung. Kenntnisse über die Arbeitsweise der Finanzverwaltung und persönliche Kontakte erleichtern oftmals die Argumentation und die Entwicklung effizienter Lösungen im Vorfeld verfahrensrechtlicher Auseinandersetzungen. Zum anderen haben die Geschäftsführer umsatzsteuerorientierte Compliance Management Systeme und weitere Gestaltungsmodelle bereits an verantwortlicher Stelle konzipiert und die Umsetzung in Unternehmen begleitet. Je nach Aufgabenstellung arbeitet hier ein multidisziplinäres Projektteam aus Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern und/oder Steuerberatern zusammen.

Der Beratungsansatz der ZfU richtet sich dabei an Unternehmen sowie an steuerliche Berater, welche die verantwortliche Beratung bei umsatzsteuerlichen Sonderthemen an unser Haus weitergeben möchten.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie im Vorfeld einer steuerlichen Außenprüfung eine Beurteilung der umsatzsteuerlichen Risiken vornehmen möchten oder Geschäftsprozesse so gestalten und optimieren wollen, dass sie den umsatzsteuerlichen Vorgaben genügen. Hierbei arbeiten wir gerne mit der steuerlichen Beratung Ihres Hauses zusammen. Berufskollegen bieten wir die Unterstützung bei der Bearbeitung jeglicher umsatzsteuerlicher Fragestellungen an. Hierbei können Sie entscheiden, ob wir im Hintergrund als back-office mit Ihnen zusammenarbeiten oder in Ihrer Begleitung unmittelbar beim Unternehmen tätig werden.